Kein Schnee (mehr), aber dafür Wale

Museumscafé
Museumscafé

 

 

 

 

 

 

 

Wie schön war es, als es am 17. Januar geschneit hat! Wir dachten, jetzt wirds endlich Winter und holten den Schlitten raus. Leider währte es nicht lange. Seitdem eher Regen und Wind...

 

 

Aber: das Wetter ist perfekt, um sich an die Maschine zu setzen. Ich dachte mir, ich näh mal wieder ein paar Täschchen. Das maritime Thema lässt zwar eher schon an den Sommer denken, aber was solls. Der Stoff aus 80% BW und 20% Leinen ist von Cosmo, einem japanischen Hersteller. Er (der Stoff) hat einen schönen Griff, ist etwas fester als normaler Patchworkstoff und lässt sich gut verarbeiten. Ich habe zwei Varianten gemacht, einmal gefüttert mit roten Stoff mit Minipunkten und rotem Reißer, die andere etwas schlichter mit hellgrauem Futter und hellblauem Reißverschluss. Super als Stiftetäschchen, und durch die Bodenfalte passt eine Menge rein.

 

 

Ihr seht, die ersten Schneeglöckchen sind da! Sie neulich zu finden hat mich richtig glücklich gemacht.

 

Kommt gut durch den Rest-Winter!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0